Reisemedizin
Hier finden Sie uns
0361 / 34 50 850
Praxis Dr. med. Carmen Stuckart Löberwallgraben 1 • 99096 Erfurt
Kontaktieren Sie uns
Telefon: 0361 - 34 50 850 Notfall: 0178 - 68 80 19 8
Design by www.wimeta.de
Viele Länder, besonders auch außerhalb von Europa,  haben sich zu beliebten Reisezielen entwickelt, die Jahr für Jahr Millionen Touristen anlocken. Oft wird den Reisenden erst kurz vor Reisebeginn klar, dass in diesen Regionen unerwartete gesundheitliche Gefahren lauern. Sich gegen Krankheitserreger impfen zu lassen, die in Zentraleuropa nicht oder kaum vorkommen, sollte allerdings selbstverständlich sein. So können die mit den Infektionen verbundenen Krankheiten zu einer ernsthaften Bedrohung für die Gesundheit werden. Rechtzeitig vorzusorgen, ist bei Fernreisen auch deshalb so wichtig, weil sich der Impfschutz nicht von heute auf morgen aufbauen lässt. Eine Grundimmunisierung braucht oft Zeit: Häufig müssen mehrere Teilimpfungen im Abstand von einigen Wochen durchgeführt werden, um einen sicheren Schutz zu gewährleisten. Welche Impfungen Sie im speziellen Fall benötigen ist Abhängig von der Art und Dauer Ihrer Fernreise, ( Ausflüge, Kontakt zur Einheimischen Bevölkerung, Kontakt zu Tieren etc.) sowie die örtlichen Gegebenheiten der Unterbringung. Entscheidend ist hierfür auch das aktuelle Infektionsrisiko am Reiseziel, der Gesundheitszustand der Reisenden, deren Alter und Vorerkrankungen sowie der derzeitig bestehende Impfschutz. Es wird empfohlen, eine individuelle reisemedizinische Beratung spätestens sechs Wochen vor der geplanten Reise wahrzunehmen, damit sinnvolle und erforderliche Impfungen rechtzeitig ausgewählt und durchgeführt werden können. Grundsätzlich empfohlen werden: Grundimmunisierung Tetanus, Diphtherie, Polio, Pertussis MMR FSME Influenza Sinnvolle Impfungen für Fernreisen, je nach Reiseland, Art und Dauer der Reise Typhus Hepatits A und Hepatitis B Tollwut Japanische Enzephalitis Gelbfieber Cholera Meningokken
Praxis Dr. med. Carmen Stuckart